08.04.2022

Jugendfilmtage vom 2.5. bis 3.5.2022 im Apollo Kino

Bunter im Angebot und diverser in den Themen

V.l.n.r.:Christine Müller-Adler (Diakonie, Alsdorf), Alexandra Frings (Aids-Hilfe Aachen), Kerstin Frankhäuser (Caritas Familienberatung Aachen), Ina Biermann (pro familia Aachen), Heidi Dirks (donum vitae Aachen), Paula Dorsch (MSV Aachen), Christoph Kalinowsky (Theaterleitung Apollo Kino Aachen). Foto: Jan Theißen

Die Jugendfilmtage (JFT) sind ein Projekt des Arbeitskreises „6 und mehr“ und finden vom 2.5. bis 3.5.2022 in Kooperation mit dem Apollo Kino statt.

Die JFT sind ein attraktives und handlungs-orientiertes Angebot rund um die Themen Sexualität, Identität, Liebe und Freundschaft. Die Einrichtungen des Arbeitskreises bieten vor den jeweiligen Filmvorführungen ein spannendes Mitmachprogramm an. In verschiedenen Stationen wird den Jugendlichen eine Rallye mit Quizfragen, Spielen und kleinen Gewinnen geboten. Diese begleitendenden Aktionen vermitteln interaktiv  Präventionsinhalte und geben den Jugendlichen die Möglichkeit, verschiedenste Beratungseinrichtungen kennen zu lernen. An einem Infopoint können auch die Lehrkräfte und Begleiter Inhaltliches über die einzelnen Institutionen erfahren und Kontakt zu den Mitarbeiter*innen aufnehmen. 

Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab der achten Klasse. Klassenverbände, Schüler- und Jugendgruppen können von ihren Lehrern und/oder Betreuern angemeldet werden. 

Für jede angemeldete Person werden 4,00 EUR Eintritt erhoben. Begleitpersonen sind frei.

Die Filmauswahl

  • Der Film „Vielleicht lieber morgen“ ist eine coming-of-age Geschichte und behandelt neben den Themen Freundschaft und Partnerschaft das aktuelle Thema „mental health“.
  • „Kokon“ spielt während eines Berliner Sommers und zeigt, wie Jugendliche inmitten ihrer Pubertät mit dem Selbstdarstellungsdruck auf social media umgehen und wie es ist, wenn Frauen auf Frauen stehen.
  • Mit dem Film „Keeper“ wird dem Thema „Frühe Elternschaft“ Gehör geschenkt. Ein verliebtes Teenagerpaar „ist schwanger“ und wird dem gesellschaftlichen Druck und den bohrenden Fragen der Eltern ausgesetzt.  
  • Ein sommerlicher Road Trip durch Europa: Im Film „Sprung ins kalte Wasser“ werden zwei junge Männer begleitet, die über sich hinauswachsen und über Umwege zueinander finden.

 

Hier gibt es das Programm zu den Jugendfilmtagen.

Weitere Infos zur Filmauswahl und zur Anmeldung sowie den jeweils geltenden Covid Regelungen finden Sie unter:

https://apollo-aachen.de/kino/sondervorfuehrungen/jft/

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail

Newsletter Abo