Kirche in der Stadt: Die Annakirche in Aachen

Die Annakirche ist die älteste evangelische Kirche in Aachen. Sie wurde 1532 als Klosterkirche des von Sybille von Brandenburg gegründeten Benediktinerinnen-Klosters gebaut. 1748 wurde sie durch Joseph Couven erneuert und erweitert. “Evangelisch” wurde sie erst 1803, als Napoleon I. sie den Evangelischen lutherischen und reformierten Bekenntnisses zum gottesdienstlichen Gebrauch übergab. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde sie 1950/51 wieder aufgebaut.

Die Lage der Annakirche - fast unauffällig eingegliedert in eine Häuserzeile im Zentrum der Stadt - ist symptomatisch für die Situation einer Citygemeinde. Die Menschen in einer Großstadt orientieren sich nur in besonderen Fällen an “ihrem” Pfarrbezirk. So nehmen viele besonders bei Taufen und Trauungen die Annnakirche gerne in Anspruch, auch wenn sie nicht im Gemeindebereich wohnen.

Die Gemeindearbeit hat seit Oktober 1997 ihren Ort im Gemeindehaus Annastraße 35. Dort befindet sich im Erdgeschoss das Büro der Evangelischen Initiative "Engagiert älter werden" (vormals “Öcher Börse”).  Die Angebote sprechen nicht nur ältere Menschen an und gelten für das gesamte Stadtgebiet.

Bildergalerie Annakirche (zum Vergrößern klicken)

 

Ein besonderes Schmuckstück ist die Weimbs-Orgel, die 1994 fertiggestellt wurde. Sie steht für einen Schwerpunkt der gemeindlichen Arbeit, die Kirchenmusik. An der Annakirche ist die kirchenmusikalische Arbeit des Aachener Bachvereins unter der Leitung von Kantor Georg Hage angesiedelt. Höhepunkt sind in jedem Jahr die Aachener Bachtage am Jahresende.

Annakirche Aachen

Annastraße 35
52062 Aachen

Pfarrer Armin Drack

Alfonsstr. 32
52070 Aachen
Tel.: 0241 / 531838
E-Mail

Pfarrer und Pfarrerin Joachim und Bärbel Büssow

Bahnhofstraße 29
52064 Aachen

Tel.: 0241 / 40029116

E-Mail Joachim Büssow
E-Mail Bärbel Büssow

Pfarrerin Sylvia Engels

Soerser Weg
52070 Aachen
Tel.: 0241 / 94317564
E-Mail

Prädikant Gunnar Heuschkel

Oppenhofallee 112
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 543084

E-Mail