Trauercafé Lichtblick

z.Zt. ein Gesprächsangebot für Trauernde

Das Ökumenische Trauercafé Lichtblick ist ein Ort,...
…an dem Trauer sein darf.
…an dem ich sein kann, wie ich mich fühle.
…an dem Austausch mit anderen Betroffenen möglich ist.
…an dem Gemeinsamkeit statt Einsamkeit sein kann.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit Anderen, im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen, kleine Lichtblicke suchen.

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen wird das ökumenische Trauercafé „Lichtblick“ zurzeit nicht angeboten. Um Trauernde in einer sehr kontaktarmen und belastenden Zeit nicht alleine zu lassen, bieten wir unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln eine Gesprächsmöglichkeit an.

Zum ökumenischen "Gesprächsangebot für Trauernde" laden wir, soweit es die Coronaschutzverordnung zulässt, am 1. Samstag im Monat in die Genezareth-Kirche, Vaalser Str. 349 und am 3. Montag im Monat in das Gemeindezentrum St. Philipp Neri, Philipp-Neri-Weg 7 jeweils von 15.00 bis 16.30 Uhr ein. Bitte melden Sei sich bei Pfarrerin Bettina Donath-Kreß an (Tel.: 47583163)

Fragen zu diesem Angebot beantworten Ihnen gerne
Pfarrerin Bettina Donath-Kreß, Tel: 0241 47583163
Schwester Irmtraud Thurn, Tel: 0241 8894336

Genezareth-Kirche

Vaalser Straße 349
52074 Aachen

Tel: 0241 / 99 78 78 00

Pfarrerin Bettina Donath-Kreß

Clermontstr. 39
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 47583163

E-Mail: bettina.donath-kress@ekir.de

Pfarrer Mario Meyer

Vaalser Straße 349
52074 Aachen
Tel.: 0241 / 73048

E-Mail: mario.meyer@ekir.de