16.07.2019

Orientalisch-westliche Klänge in der Paul-Gerhardt-Kirche

Das Musikprogramm "Anderswo" verbindet zwei Musikkulturen - Am 8. September um 17 Uhr

(Copyright: seen - Fotolia)

Das Musikprogramm „Anderswo“ ist eine Initiative die beiden Musikkulturen, die westliche und orientalische, auf einer ästhetisch-philosophischen Auseinandersetzung zu behandeln. Die arabische Musikkultur enthält in ihrem musikalischen Gebilde – anders als die westliche Musik – keine Dramaturgie, Variationen, Harmonien und dergleichen. Dennoch kann die arabische Musik das Absolute erreichen, da die ästhetische Vorstellung auf dem unendlichen Netz der vierzehn Musikgeschlechter beruht, der Tetra- und Pentachorde. Durch die ästhetische Auseinandersetzung hat es sich der Komponist und Musiktheoretiker Saad Thamir zum Ziel gemacht ein neues symbiotisches Musikgebilde, bestehend aus den zwei Musikkulturen zu schaffen.

Besetzung

Avîan Quartett
Nure Dlovani – Violine
Julia Brüssel – Violine
Pauline Buss – Viola
Beate Wolff – Violoncello

Saif Al-Khayyat – Ud
Rageed William – Nai und Duduk
Saad Thamir – Gesang, Perkussion und Komposition

Mehr zum Thema

Genezareth-Kirche

Vaalser Straße 349
52074 Aachen

Tel: 0241 / 99 78 78 00

Pfarrerin Bettina Donath-Kreß

Clermontstr. 39
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 47583163

E-Mail: bettina.donath-kress@ekir.de

Pfarrer Mario Meyer

Vaalser Straße 349
52074 Aachen
Tel.: 0241 / 73048

E-Mail: mario.meyer@ekir.de