Das Hygienekonzept des Bereiches Aachen-Nord

Eckpunkte für Gottesdienste und Gemeindearbeit

laut Beschluss des Bereichspresbyteriums Aachen-Nord vom 12. August 2020
 

ALLGEMEIN
Das Presbyterium ist sich in der Zeit der Gefährdung seiner besonderen Verantwortung für den Schutz des Lebens und der „Nächsten“ bewusst. Ziel aller Schutzmaßnahmen ist es, Infektionsrisiken zu minimieren, damit die Gemeindearbeit und Gottesdienste nicht zu Infektionsherden werden.

Wir haben uns grundsätzlich entschieden, bei allen Veranstaltungen den Abstand von mind. 1,50 m einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Teilnehmende werden pro Treffen zentral registriert.
Wer auf einem festen Platz sitzt und so Abstand wahrt kann die Maske ablegen – geraten wird jedoch, sie an zu lassen. Bei jeder Bewegung durch den Raum (Betreten und Verlassen, Toilettengang etc.) besteht Maskenpflicht.


GOTTESDIENSTE sind kürzer und ohne Gemeindegesang. Am Eingang werden Hände desinfiziert, Abendmahl und Kirchcafé finden bis auf Weiteres nicht statt. Kirchenmusikalische Beiträge in Gottesdiensten sind grundsätzlich bei Einhalten der entsprechenden Abstands- und Hygienemaßgaben möglich.
 

Taufen sind möglich, im regulären Gottesdienst oder als separater Taufgottesdienst. Die Taufhandlung durch die Pfarrerin/den Pfarrer geschieht unter Anlegung einer Maske. Alternativ schöpft die Familie Wasser und die Pfarrerin/der Pfarrer spricht die trinitarische Taufformel.

Die Gottesdienste finden an den 3 Kirchen im Drei-Wochen-Rhythmus statt, und dort jeweils in zwei Kurzgottesdiensten hintereinander.

Gottesdienstzeiten sind:

Friedenskirche: 11 h und 12 h

Christuskirche und Versöhnungskirche: 9.30 h und 11 h

 

Die Teilnehmerzahl von Gottesdiensten ergibt sich aus der Abstandsregel:

Friedenskirche: 28

Christuskirche: 20 Plätze für max. 40 Personen + 18 im Nebenraum

Versöhnungskirche: 16 Plätze für max. 24 Personen, + 12 Plätze im Nebenraum

 

GEMEINDEARBEIT
Die gemeindlichen Gruppen können ihre Treffen unter Beachtung der Abstands- und Schutzvorkehrungen wiederaufnehmen. Die Verantwortlichen sollen nach Möglichkeit in die Desinfizierung von Kontaktflächen nach Abschluss des Treffens o.ä. eingebunden werden. Sie sind verantwortlich für die Erstellung von Teilnehmerlisten. Diese sind von ihnen in der Kirche zu „deponieren“ (im verschlossenen Umschlag mit Aufschrift Gruppe / Tag / Uhrzeit) und von der Gemeinde bis vier Wochen nach dem Treffen aufzubewahren und dann datenschutzkonform zu vernichten.
 

Externe Gruppen müssen ein Hygienekonzept vorlegen. Sie sind für die Desinfizierung von Kontaktflächen nach Abschluss der Treffen sowie für die Erstellung von Teilnehmerlisten selber verantwortlich. Letztere sind von der jeweiligen Gruppenleitung bis vier Wochen nach der Probe o.ä. aufzubewahren und dann datenschutzkonform zu vernichten.

Kirchenmusikalische Angebote sind vor Wiederaufnahme eng mit den zuständigen Ansprechpartnerinnen und –partnern der jeweiligen Kirchen abzustimmen. Den Gruppen wird auf Nachfrage das geltendeHygiene- und Infektionsschutzkonzept zur Wiederaufnahme von Chor- und Instrumentalproben in den Musikgruppen der Ev. Kirchengemeinde Aachen“ übermittelt, zur Vorbereitung eines genauen Konzeptes .

Folgende Personen sichten die Hygienekonzepte vor der Wiederaufnahme von Treffen an den jeweiligen Häusern und führen eine Liste mit den verantwortlichen Gruppenleitenden:

Friedenskirche: Küsterin Anne Sträter und Presbyterin Ulrike Klein

Christuskirche: Pfarrerin Halfmann und Presbyterin Annette Baumann

Versöhnungskirche: Pfarrer Johnsen und Mitarbeiterin Rosi Naglewski-Schulz

 

Maximale Anzahl für die Raumbelegung für normale Gruppennutzung (nicht musikalische Gruppen)

Friedenskirche:

Kirchnebenraum: 8 Personen

Sakristei: 5 Personen – für interne Besprechungen

Gemeindesaal: 12 Personen

 

Christuskirche:

Jugendraum klein: 4 Personen – für interne Besprechungen

Jugendraum groß: 8 Personen

Gemeindesaal gesamt: 16 Personen (mit Wand unterteilt: 8 im kleinen Teil / 10 im größeren Teil)

 

Versöhnungskirche:

Großer Gruppenraum: 10 Personen

Kleiner Gruppenraum: 8 Personen

Küche: 3 Personen – für interne Besprechungen.

 

 

Friedenskirche

Passstraße 92
52070 Aachen
Tel.: 0241 / 9973762
(EG - Jugendbereich)

Eingang Seniorencafe Jungbrunnen:
Lombardenstraße 41
Tel.: 0241 / 153755
(UG - Seniorenbereich)

Pfarrer Olaf Popien

Margratenstr. 2
52070 Aachen
Tel.: 0241 / 152128

E-Mail: olaf.popien@ekir.de