26.08.2013

Besuch aus Brasilien

Delegation der EFAS in der Christuskirche

Wir freuen uns, vom 9. bis 20. Oktober drei Gäste aus Sobradinho in Aachen und Oberhausen begrüßen zu dürfen. Es handelt sich um Tiago, (23) Jahre, und Marcos, (34 ) und die derzeitige Leiterin der Schule Eliana, (37).  Alle drei sind ehemalige Schüler der EFAS.

Am Sonntag,  13.10., sind unsere Gäste beginnend mit dem Familiengottesdienst um   11 Uhr bei uns in der Christuskirche.
Nach dem Gottesdienst stehen sie bei einem gemütlichen Beisammensein für einen Informationsaustausch gerne zur Verfügung.

 Die EFAS ist eine landwirtschaftliche Schule im Nordosten Brasiliens. Sie liegt in der trockensten Region des Landes – Dürre und Mangelversorgung prägen den Alltag der Menschen.

Seit über 10 Jahren fördert, die Christuskirche in Haaren, und der Kirchenbereich Nord die EFAS. Denn aus gutem Grund wird der Nordosten immer wieder als Armenhaus Brasiliens bezeichnet.

Als der Sobradinho-Stausee gebaut wurde, wurden die ansässigen Kleinbauern aus dem fruchtbaren Tal des Flusses Sao Francisco vertrieben in das trockene Umland.  Dort fehlt es aber an Infrastruktur - wegen des kargen Bodens lebt man weit verstreut und es gab keine weiterführende Schule. Deshalb wurde die Landwirtschaftliche Schule EFAS aufgebaut und läuft im Internatsbetrieb.

Mehr zum Thema

Pfarrerin Silke Halfmann

Am Rosengarten 8
52080 Aachen
Tel.: 0241 / 91264900

E-Mail: silke.halfmann@ekir.de

Küster Jean-Bedel Membo

Am Rosengarten 8
52080 Aachen
Tel.: 0241 / 16 57 03 (Kirche / mit AB)
E-Mail: wjeanbedel@yahoo.de