15.10.2019

50 Jahre Versöhnungskirche

Grundsteinlegung jährt sich zum 50. Mal - Feierlicher Gottesdienst am Sonntag, 27. Oktober, um 11 Uhr - Eine von den Gemeindemitgliedern zusammengetragene Chronik erzählt die Geschichte der Entstehung

(Foto: Andreas Schmitter)

Die Grundsteinlegung der Versöhnungskirche in Eilendorf jährt sich am 26. Oktober zum 50. Mal.

Nach dem Zweiten Weltkrieg vergrößerte sich die Gemeinde durch den Zuzug von Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten sehr schnell, sodass über Jahre die verschiedensten Gottesdienststätten genutzt wurden – zum Schluss sogar in einer eigenen Villa in der Stapperstraße. Im Wohnzimmer im Erdgeschoss wurde Gottesdienst gefeiert. Doch der Wunsch nach einer eigenen Kirche wuchs mmer mehr. Die Geschichte der Entstehung und Entwicklung dieses Bauvorhabens – die Kirchengemeinde gehörte damals noch zur Kirchengemeinde Stolberg und wurde von dort auch pfarramtlich versorgt – wird von Gemeindemitgliedern derzeit in Form einer Chronik zusammengetragen, die ab dem 27. Oktober erhältlich sein wird.

Am Sonntag, 27. Oktober, um 11 Uhr wird die Gemeinde der Versöhnungskirche aus dem Anlass es Jubiläums der Grundsteinlegung einen festlichen Gottesdienst mit Posaunenchor und Chor begehen.

Mehr zum Thema

Pfarrerin Silke Halfmann

Am Rosengarten 8
52080 Aachen
Tel.: 0241 / 91264900

E-Mail: silke.halfmann@ekir.de

Küster Jean-Bedel Membo

Am Rosengarten 8
52080 Aachen
Tel.: 0241 / 16 57 03 (Kirche / mit AB)
E-Mail: wjeanbedel@yahoo.de