Eine neue Gottesdienststätte im Aachener Westen

Die Front der Genezareth-Kirche.(Foto: Andreas Schmitter)

Der Pfarrbezirk rund um die Genezareth-Kirche entstand 2018 durch die Fusion der beiden Gemeinden Dietrich-Bonhoeffer-Haus und Arche. Er umfasst die Aachener Stadtteile Steppenberg, Vaalserquartier, Hanbruch, Kullen, den Kronenberg, die Hörn, den westlichen Teil der Innenstadt sowie Orsbach und Lemiers. Manche Gemeindeglieder wohnen auch jenseits der Grenze in den Niederlanden.

Es ist ein sehr gemischter Bezirk: Während Vaalserquartier mit seiner gewachsenen Wohnstruktur eher dörflichen Charakter hat, ist der Steppenberg als Neubaugebiet vor allem bei jüngeren Familien beliebt.

Vielfältige Gottesdienste in modernem Kirchraum

Die Gemeinde setzt einen besonderen Akzent durch die vielfältige Gestaltung ihrer Gottesdienste in der 2018 neu erbauten Genezareth-Kirche an der Vaalser Straße. Am Sonn- und Feiertagen wird der Gottesdienst normalerweise um 11.15 Uhr gefeiert. Oft sind an der Gestaltung Chöre oder auch die Konfirmanden beteiligt. Außerdem lädt die Genezareth-Gemeinde ein zu Jugend- und Familiengottesdiensten, zu Gottesdiensten in anderer Form und zu Tauferinnerungs-Gottesdiensten.

Sonntags bleiben viele nach dem Gottesdienst zum Kirchenkaffee zusammen. Etwa alle sechs Wochen finden Sonntagsgespräche statt, bei denen über Grundfragen des Glaubens gesprochen wird, die auch im vorangehenden Gottesdienst Thema sind.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Angebote der nächsten Wochen finden Sie im Terminkalender.

Der großzügige Innenhof.

Die Genezareth-Kirche liegt neben dem Westfriedhof an der Vaalser Straße gegenüber der Einmündung des Pariser Ringes. Sie ist ein Komplex und besteht aus: Kirchturm mit Glocken, Kirche, Gemeindezentrum, Beratungsstelle der Diakonie und Pfarrwohnung.

Die Glocken erklingen jeweils von Montag bis Freitag um 12 und um 18 Uhr sowie zehn Minuten vor den Gottesdiensten und während des Vater Unsers.

Der Kirchraum ist bewusst als ein Raum der Ruhe gestaltet, der auch außerhalb der Gottesdienstzeiten einlädt, den Alltag einmal hinter sich zu lassen und sich zu sammeln, oder Anliegen vor Gott zu bringen.

Enge Verbindung von Kirche und Diakonie

Das Gemeindezentrum bietet Gruppen verschiedene Räume für Veranstaltungen und eine große, einladende Küche zum gemeinsamen Kochen. Alle Räume liegen entlang eines Kreuzganges um einen geschützten Innenhof herum. Dieser Innenhof in Verbindung mit einem schön angelegten Außengelände lädt ein zum Verweilen und für Aktivitäten im Freien.

Dass die Beratungsstelle dort angesiedelt ist, spiegelt die enge Verbindung von Kirchengemeinde und Diakonie wider und das Selbstverständnis, nicht nur den Gemeindegliedern Begegnung mit Gott zu eröffnen und vielfältige Möglichkeiten zum Zusammenkommen zu bieten, sondern auch „Kirche für andere“ (Dietrich Bonhoeffer) sein zu wollen.

Netzwerk-Initiativen

Engagiert älter werden in Aachen West heißt ein recht neues Angebot unserer Gemeinde. In Kooperation mit der Hauptstelle in der Annastraße bauen wir ein Netzwerk für interessierte Menschen im Aachener Westen auf. Dieses lebt vom Engagement, der Kreativität und dem Mittun aller Beteiligten. Unter der Rubrik Senioren finden Sie altbewährte sowie neue Angebote. Herzlich willkommen!

Der „Netzanschluss“, eine ökumenische Initiative der Kirchen im Aachener Westen, bildet einen besonderen Schwerpunkt der Gemeindearbeit. Hier finden Alleinerziehende Anschluss, Beratung und praktische Hilfe.
www.netzanschluss.org

Hier finden Sie die Genezareth-Kirche

Genezareth-Kirche

Vaalser Straße 349
52074 Aachen

Tel: 0241 / 99 78 78 00

Pfarrerin Bettina Donath-Kreß

Clermontstr. 39
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 47583163 
E-Mail

Pfarrer Mario Meyer

Vaalser Straße 349
52074 Aachen
Tel.: 0241 / 73048
E-Mail