26.04.2022

Rückblick Weltgebetstag 2022

Auch in diesem Jahr verhinderte die Corona-Pandemie einen Gottesdienst mit Gesang und anschließendem Austausch, aber: 35 Frauen und Männer feierten im Gemeindezentrum gemeinsam Gottesdienst.  Die Kollekte ergab 349 €.

Außerdem wurden im Voraus 120 Gebetsordnungen mit Spendentüten verteilt und der Einladung, den Gottesdienst am 4. März über www.weltgebetstag.de oder auf Bibel TV zu erleben.

Im Mittelpunkt der Gebetsordnung stand Jeremia 29,11: Ich allein weiß, was ich mit euch vorhabe, – so Gottes Spruch – Pläne des Friedens und nicht des Unglücks; ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.

Die Frauen aus England, Wales und Nordirland wählten das Thema: „Zukunftsplan: Hoffnung“ - bedrückend aktuell angesichts der Nachrichten aus der Ukraine.

Das ukrainische WTG-Komitees schrieb: „In diesen dunklen Tagen, Schutz suchend vor den Bomben und Granaten, in Kellern und Bunkern geben eure Solidarität und eure Unterstützung uns Hoffnung. Wir sind dankbar für eure Gebete, …für eure humanitäre Hilfe…Möge Gott uns alle beschützen und behüten. Wenn ich auch gleich nichts fühle von Deiner Macht: Du führst mich doch zum Ziele - auch durch die Nacht.

Wir haben heute keine Möglichkeit den Gottesdienst in unserem Kreis zu feiern, aber jeder von uns ist im Weltkreis, verbunden im Gebet. Gesegneten WGT-Gottesdienst!“

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail

Newsletter Abo