29.07.2020

Trauercafé "Lichtblick" findet am kommenden Samstag wieder statt

In der Genezareth-Kirche kann man von 15 bis 16.30 Uhr gemeinsam ins Gespräch kommen - Anmeldung erwünscht

Das ökumenische Trauercafé findet in der Genezareth-Kirche statt. (Foto: Andreas Schmitter)

Das ökumenische Trauercafé „Lichtblick" lädt an jedem 1.Samstag Menschen, die unter dem Tod eines lieben Angehörigen leiden, in die Genezareth-Kirche ein. Von 15 bis 16.30 Uhr besteht die Möglichkeit, in einer geschützten Atmosphäre mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen, die Erfahrungen der Trauer miteinander zu teilen und zu erleben, dass man in der Trauer nicht allein ist. Dieses Angebot wird es nun wieder regelmäßig an jedem ersten Samstag des Monats in der Genezareth-Kirche, und an jedem dritten Montag (auch 15 bis 16.30 Uhr) in St. Sebastian auf der Hörn geben.
Da auch im Trauercafé die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, ist eine vorherige Anmeldung für die Vorbereitungen hilfreich. Interessierte sollten sich an Pfarrerin Bettina Donath-Kreß unter Tel.: 0241/47583163 wenden.

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail

Newsletter Abo