11.09.2019

Interkultureller Chorworkshop und Konzert: InChorsiv trifft Mosaȉq

Zum Abschluss der Interkulturellen Woche 2019 - Am Samstag, 28. September, in der Nadelfabrik Aachen - Workshopbeginn um 10 Uhr - Gemeinsames Konzert um 18 Uhr

(Quelle: Interkulturelle Woche 2019)

Aachen-Ost trifft Köln-Ehrenfeld… und begibt sich auf eine musikalische Weltreise

Der inklusive Stadtteilchor InChorsiv und der interkulturelle Kölner Chor Mosaȉq musizieren in einem gemeinsamen, öffentlichen Workshop in der Nadelfabrik in Aachen.

Beide Chorleiterinnen haben eine musikalische Weltreise vorbereitet: von Frankreich über Spanien und in den Orient - es werden Lieder in Persisch, Türkisch und Arabisch einstudiert. Wo die musikalische Reise endet, bleibt abzuwarten: in Neuseeland, Brasilien oder in den USA.

Das Ergebnis des Vormittags wird dank der finanziellen Unterstützung des Landesmusikrat NRW – Projekt Brückenklang - in einem Abendkonzert präsentiert.

Eine Anmeldung für Chöre und Einzelpersonen ist bis zum 20. September erforderlich.

Ansprechpartnerin: Frau Guiomar Marques-Ranke, E-Mail: marques-ranke@diakonie-aachen.de, Tel. 0241 56528292

Veranstaltungsbeginn: Die Probe ist von 10 bis 16 Uhr, das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Veranstaltungsort: Nadelfabrik, Foyer und Seminarräume (Gebäude 3, 1. Etage), Reichsweg 30, 52068 Aachen

Die bundesweite Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. 2019 steht sie unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen". Beim Zusammenleben von Menschen verschiedener Herkunft kommt es nicht nur auf Freundlichkeit, Fürsorge und Unterstützung an, sondern auf das stete Miteinander und das Lernen voneinander. Gegenseitiger Respekt und Aufmerksamkeit lassen Menschen zusammenrücken und fördern ein friedliches Miteinander über alle Unterschiedlichkeiten hinweg.

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail