07.11.2019

Chor Calango singt Messe in D von Antonín Dvořák

Am Sonntag, 1. Dezember, um 18 Uhr - In der Annakirche - Gemeinsames Konzert mit Klaus van den Kerkhoff an der Orgel und Vokalsolisten

Der Chor Calango präsentiert am Sonntag, 1. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Annakirche in Aachen die Messe in D von Antonín Dvorák (op. 86).

Komponiert wurde die Messe, bestehend aus Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei, von Antonín Dvořák für Orgel, Chor und Vokalsolisten im Jahr 1887.
Das wunderbar in die Vorweihnachtszeit passende Werk zeugt von Dvořáks Kunstfertigkeit, einen sakralen Text trotzdem musikalisch heiter und unbeschwert klingen zu lassen.

Begleitet wird der Chor Calango von Klaus van den Kerkhoff (Orgel) und den Vokalsolisten Milena Knauß (Sopran), Barbara Koreneef (Alt), Takahiro Namiki (Tenor) und Vasilis Tsanaktsidis (Bass). Geleitet wird der Chor von Alexander Lumpe.

Weiterhin werden Orgelstücke von A. Dvořák „Präludium & Fuge D-Dur“ (B 302) und  J.S Bach 3 Choralbearbeitungen über "Nun komm, der Heiden Heiland" (BWV 659, 660, 661) gespielt.

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden zur Unterstützung der Chorarbeit in der Christuskirche sind herzlich willkommen.

Über den Chor
Gegründet 1992 aus einer Gruppe ehemaliger Konfirmanden feierte Calango 2017 sein 25-jähriges Bestehen. Derzeit proben etwa 20 Sängerinnen und Sänger im Alter von 18 bis 35 Jahren regelmäßig, um jährlich ein bis zwei Konzerte unterschiedlichster Genre und Stilrichtungen zu gestalten. Darüber hinaus gibt der Chor Calango zahlreichen Hochzeiten, Taufen und Gottesdiensten einen passenden musikalischen Rahmen. Der Chor sucht immer neue stimmliche Verstärkung. Alle ab 17 Jahren sind herzlich willkommen freitags von 18 bis 20 Uhr an den Proben teilzunehmen.

 

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail