26.05.2020

Auch Aachen nimmt an "Gemeinsam vor Pfingsten" teil

Das Gebetshaus Augsburg organisiert für Donnerstag, 28. Mai, 19 Uhr, das gemeinsame ökumenische Gebet für alle deutschsprachigen Länder

(Grafik: Gebetshaus Augsburg)

„Gemeinsam vor Pfingsten“ setzt in Zeiten der Corona-Erschütterung ein Zeichen der Hoffnung. Sowohl physisch in kleinen Gruppen als auch online jeder für sich treffen sich Christen in einer Bandbreite verschiedener Strömungen wie noch nie zuvor. In Deutschland, Österreich und der Schweiz beten sie in ehrwürdigen Gemäuern wie der Frauenkirche Dresden, dem Bamberger Dom, der Michaelskirche Fulda, der Stiftskirche Stuttgart, der Votivkirche Wien oder dem Großmünster Zürich, aber auch in frischen, jungen Glaubensinitiativen wie der Urban Life Church Ludwigsburg, diekreative Berlin oder der New Life Church Düsseldorf - und so auch in der zentralen Kirche St. Adalbert in Aachen. Nächsten Donnerstag, 28. Mai., 19 Uhr, wird es für die deutschsprachigen Länder ein gemeinsames ökumenisches Gebet geben, organisiert vom Gebetshaus Augsburg. Es wird um den Hl. Geist für alle Länder gebetet. Auch wenn aufgrund der Abstandsregeln derzeit in Aachen nur 35 Personen in diese Kirche passen, sind alle herzlich dazu eingeladen nach Anmeldung dazuzukommen. Alle weiteren Informationen finden Interessierte hier:
www.christus-in-die-mitte.de oder www.gemeinsamvorpfingsten.org

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail

Newsletter Abo