28.04.2020

Coronaviruspandemie und Gottesdienste I

Brief von Pfarrer Rolf Schopen an die Gemeinde (28.04.2020)

Liebe Gemeinde,

in den vergangenen Tagen wurde bekannt, dass unsere Landesregierung ab dem 1. Mai wieder Gottesdienste in unseren Kirchen zulassen möchte. Dies hat bei vielen Menschen die Erwartung geweckt, dass wir bereits am 1. Maiwochenende wieder wie gewohnt Gottesdienste feiern können.

Als Vorsitzender des Presbyteriums möchte ich hierzu Stellung nehmen.

Die Verlautbarung der Landesregierung, ab dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste zuzulassen, steht in Spannung zu der zwischen Bund und Ländern vereinbarten Vorgehensweise, am 30.4.2020 auf Grundlage von aktuellen Zahlen mögliche weitere Lockerungsmaßnahmen zu beschließen. Bei diesem Treffen soll es unter anderem auch um die Frage gehen, wann und unter welchen Bedingungen wieder Gottesdienste möglich sein werden. Die Kirchen sind aufgefordert, hierzu ein Konzept vorzulegen.

Erst wenn uns die bei diesem Treffen beschlossenen Maßnahmen im Detail bekannt sind, kann unser Presbyterium verantwortungsvoll über die weitere Vorgehensweise beraten. Für eine Wiederaufnahme unserer Präsenz-Gottesdienste ist es zudem erforderlich, dass unser Presbyterium ein auf die Bedingungen vor Ort zugeschnittenes Hygiene-Schutzkonzept erarbeitet und es den Gesundheitsämtern zur Genehmigung vorlegt. Auch dies ist erst dann sinnvoll möglich, wenn das Treffen am 30.4.2020 stattgefunden hat. An diesem Konzept wird aber bereits gearbeitet.

Am 1. Maiwochenende kann es auf jeden Fall leider noch keine Präsenz-Gottesdienste in unserer Gemeinde geben. Am 4.5.2020 wird unser Presbyterium dann darüber beraten, wann und wie dies wieder möglich sein wird und die Gemeinde entsprechend informieren.

Klar ist aber bereits heute, dass wir in Bezug auf unsere Gottesdienste nicht einfach wieder dort werden anknüpfen können, wo wir Mitte März abbrechen mussten. Präsenz-Gottesdienste werden aller Voraussicht nach auf längere Zeit nur unter sehr eingeschränkten Bedingungen möglich sein.

Daher möchten wir auf diesem Wege auch gerne noch einmal auf unsere Online-Andachten aufmerksam machen, die jeden Mittwoch und jeden Sonntag ab 11.00 Uhr auf unserer Homepage www.kzwei.net abrufbar sind. Gerne lassen wir Ihnen auch eine CD-Version dieser Andachten zukommen.

Außerdem sind unsere Kirchen seit dieser Woche zu verbindlichen Zeiten für das persönliche Gebet geöffnet. Genauere Informationen finden Sie auf unserer Homepage und in den Schaukästen.

Im Namen des Presbyteriums
Pfarrer Rolf Schopen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen

Evangelische Kirchengemeinde Aachen
Frère-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen
Tel.: 0241/453-110

Leitung Gemeindebüro:
Ulrike Distelrath
E-Mail

Newsletter Abo