Kantorei der Auferstehungskirche

Kantor Elmar Sauer

Die Kantorei wurde 1964 anlässlich der Fertigstellung der Auferstehungskirche von Kantor Kurt Eichmann gegründet.

Nach einer erfolgreichen Schaffenszeit übergab Kurt Eichmann 1999 die Nachfolge an den neuen Kantor und Chorleiter Elmar Sauer.

Elmar Sauer versteht es mit viel Freude und Engagement seine Sängerinnen und Sänger zu begeistern und den Chor so weiterzuentwickeln.

Neue Sängerinnen und Sänger sind uns jederzeit herzlich willkommen.

Warum nicht mal selber singen?

Neben der regelmäßigen Begleitung der Gottesdienste mit klassischer und moderner Chormusik hat sich unser Chor in den letzten Jahren an künstlerisch sehr anspruchsvolle Werke herangewagt.

Elmar Sauer ist der festen Überzeugung, dass auch bei den großen kirchenmusikalischen Werken allen interessierten Laiensängerinnen und Sängern eine Mitwirkung ermöglicht werden sollte. Regelmäßige Stimmbildungstermine und das jährliche große Probenwochenende in der Abgeschiedenheit des Nikolausklosters unterstützen dieses Ansinnen. Das Singen großer Werke und Chorgesang im Gottesdienst ist eine musikalische Wortverkündigung oder wie Bach es ausdrückte: „Musik zur Ehre Gottes."

Die großen Konzerte der letzten Jahre wurden gemeinsam mit dem Chor von Arche und Dietrich-Bonhoeffer-Haus, dessen Leitung Elmar Sauer 2007 übernahm, unter dem Namen "Evangelische Kantorei Aachen Süd-West" erfolgreich zur Aufführung gebracht.

50 Jahre Kantorei der Auferstehungskirche

Aachener Zeitung, 11. März 2014 (größer, bitte in den Artikel klicken)