Warum ein Förderverein?

Die Idee, den „Förderverein der evangelischen Kindertagesstätte Am Kupferofen e. V.“ zu gründen, entstand auf einer Elternversammlung der Kindertagesstätte im April 2003. Die angespannte finanzielle Lage der Evangelischen Kirche wirkte sich damals auf die Arbeit in der KiTa aus. Schnell war klar, dass die KiTa tatkräftiger und vor allem finanzieller Hilfe bedurfte. Der Förderverein konnte im Dezember 2003 in das Vereinsregister eingetragen werden und wurde als gemeinnützig anerkannt. Die Arbeit konnte beginnen.

Unsere Ziele

Der Verein unterstützt die Arbeit der Kindertagesstätte finanziell. Er bezuschusst den Ausbau und den Unterhalt des Kindergartens, ohne in die Grundverantwortung des Trägers für die Einrichtung eingreifen zu wollen. Er fördert das Zusammenleben in der Kirchengemeinschaft, indem die Mitglieder bei kirchlichen, kulturellen und gesellschaftlichen stadtteilbezogenen Veranstaltungen mitarbeiten. Hierbei handelt er auf einer christlich-gesellschaftlichen Grundlage.

Bisher konnte der Verein diese Ziele durch verschiedene Aktivitäten erreichen: Seit Dezember 2003 führt der Verein nach dem Gottesdienst zum ersten Advent, an dem die Kinder des Kindergartens gestaltend teilnehmen, einen Kuchen- und Suppenverkauf durch. Zum geselligen Beisammensein nach dem St.-Martins-Zug bietet der Verein Glühwein an – seit zwei Jahren im Wechsel mit der städtischen Kindertagesstätte Am Pappelweier, mit der seit dem Jahr 2010 im Verbund ein Familienzentrum besteht.

Von uns finanzierte Ausstattung und Aktionen

Die erzielten Erlöse, weitere Spenden und sonstige Einnahmen kommen unmittelbar den Kindern zugute. Der Förderverein finanzierte oder unterstützte bisher u. a. folgendes:

  • Turngeräte,
  • Ausflüge (Kölner Zoo, Theater, Bauernhof),
  • Musikinstrumente (Boom-Whackers, Glockenspiele u. a.)
  • Arbeitsmaterial für das Zahlenland,
  • Jahreskarten / Eintrittskarten für den Tierpark,
  • wiederholt den Besuch eines Spinnenzüchters nebst Tieren,
  • Renovierungsmaterial für die beiden Puppenecken,
  • zu verschiedenen Kindergartenfesten einen Zauberer, einen Heißluftballon, einen echten (!) Bagger und Grillgut,
  • CD-Spieler, Fax- und Fotokopiergerät nebst laufender Kosten,
  • regelmäßig Spielzeug, Bastelmaterial und Bücher.

Darüber hinaus finanzierte der Verein als bisher größtes Projekt weitgehend die Neugestaltung des Außenbereichs. Ohne den Förderverein wäre insbesondere der „Wilde Pirat“ im Garten nicht vor Anker gegangen und das Gartenspielzeug könnte nicht übersichtlich im neuen Schuppen verstaut werden.


Artikel aus dem Gemeindebrief "Evangelisch in Aachen" (Feb/März 2010) zum neuen Piratenschiff (PDF)

Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie auf diese Weise die Kindertagesstätte!

Einen Beitrittsantrag finden Sie hier (zum Vergrößern und Download aufs Bild klicken).

Evangelische Kita Am Kupferofen
Am Kupferofen 17
52066 Aachen

Tel.: 0241 / 571981

E-Mail
Homepage

Evangelische Familienbildungsstätte - Zentrum für Familien