Gottesdienste als Ort der Begegnung

Der Pfarrbezirk des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses umfasst Hanbruch, den Kronenberg, die Hörn und den westlichen Teil der Innenstadt.

Manche Gemeindeglieder wohnen jenseits der Grenze in den Niederlanden.

Die Gemeinde setzt einen besonderen Akzent durch vielfältige Gestaltung ihrer Gottesdienste. Am Sonntag wird der Gottesdienst normalerweise um 11 Uhr gefeiert.

Oft sind an der Gestaltung Chöre oder auch die Konfirmanden beteiligt.

Außerdem lädt die Bonhoeffer-Gemeinde ein zu Jugend- und Familiengottesdiensten, zu Gottesdiensten in anderer Form („Go West“) und zu Tauferinnerungs-Gottesdiensten.

Sonntags bleiben viele nach dem Gottesdienst zum Kirchenkaffee zusammen. Etwa alle sechs Wochen finden Sonntagsgespräche statt, bei denen über Grundfragen des Glaubens gesprochen wird, die auch im vorangehenden Gottesdienst Thema sind.

 

Zum Gemeindeleben gehören:

  • die betreute Kindergruppe "Kleine Racker"
  • der Förderunterricht "Miteinander Lernen am Kronenberg"
  • Jugendgruppen für Jugendliche nach der Konfirmation
  • die Faire Kaffeerunde am Montag
  • die Seniorengruppe
  • der ökumenische Bibelgesprächskreis (monatlich)
  • der Besuchsdienstkreis
  • der Chor und der Flötenkreis
  • der Eine-Welt-Laden, der im Kirchraum fair gehandelte Produkte anbietet

Die Fotovoltaik-Solaranlage auf dem Dach ist ein Symbol für die Offenheit der Gemeinde für gesellschaftliche Probleme und für Fragen der Umwelt. Dazu verpflichtet auch das Erbe Dietrich Bonhoeffers.


Hier finden Sie das Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Kronenberg 142

52074 Aachen

Pfarrer Mario Meyer

Tielmanweg 14
52074 Aachen
Tel.: 0241 / 73048
E-Mail

Bonhoeffer aktuell