Begleitung von Flüchtlingen

Als Kirchengemeinde engagieren wir uns dafür, Flüchtlinge bei uns willkommen zu heißen und ihnen Hilfen und Begleitung im Alltag anzubieten. Denn der Einsatz für Flüchtlinge ist im Zentrum des christlichen Glaubens verankert. Sprechen Sie uns an, wenn Sie helfen wollen!


Netzwerk Neue Nachbarn in Burtscheid

Das Netzwerk Neue Nachbarn („NNN“) wurde im Herbst 2015 von der Katholischen Kirchengemeinde St. Gregor von Burtscheid, den Evangelischen Kirchengemeinden Aachen-Süd, der Christlichen Gemeinde am Michaelsberg sowie der Christusgemeinde aus der Viktoriaallee gegründet. Für die Tätigkeit im Netzwerk spielt Konfessionszugehörigkeit oder Religiosität keine Rolle: Jede und jeder ist willkommen.

Inzwischen unterstützen mehr als 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die Menschen, die in Burtscheid ein neues Zuhause gefunden haben: Sie machen Freizeit- und Sportangebote, bieten Hilfe beim Spracherwerb, Kinderbetreuung und Vieles mehr. Das Netzwerk Neue Nachbarn („NNN“) koordiniert dabei Anfragen und Angebote, hält Kontakt zu den Einrichtungen, in denen unsere neuen Nachbarn untergebracht sind, und bietet den ehrenamtlich Tätigen Unterstützung in allen Fragen rund um ihr Engagement.

Weitere Informationen zur Flüchtlingsarbeit in Burtscheid, Brand und Forst finden Sie hier.


Pateneltern gesucht!

42 000 unbegleitete minderjährige Kinder und Jugendliche erreichten laut Statistischen Bundesamt 2015 Deutschland auf ihrer Flucht vor Terror und Gewalt.

Aachen als Grenzstadt ist seit Jahren für Hunderte dieser Kinder und Jugendlichen ein Ziel und wurde zum neuen Wohnsitz.

Nach Inobhutnahme durch das Jugendamt, finden diese Kinder und Jugendlichen ein neues Zuhause in Heimen oder Pflegefamilien, aber auch zur Not in Hotels oder Jugendherbergen.

Bis zur Volljährigkeit und auch etwas darüber hinaus, werden sie also von der Jugendhilfe mit ihren Betreuern unterstützt und auf ein selbstständiges Leben in einer eigenen Wohnung so weit wie möglich vorbereitet.

Was ist aber danach, wenn die Betreuer, der Vormund und die Unterstützung durch das Jugendamt wegfallen?

Anders als unsere Kinder, haben diese jungen Menschen meist keinen Ansprechpartner, keine emotionale Unterstützung durch ihre Eltern und stehen den praktischen Herausforderungen Deutschlands wie z. B. bei Ämtern und Behörden allein gegenüber.

Um aus einem Wohnsitz ein Zuhause zu machen, braucht es Menschen mit denen ich vertrauensvoll umgehen kann, die sich um mich sorgen und mir auch mal mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dies versuchen wir mit einem ehrenamtlich organisierten Patenschaftsprojekt zu unterstützen.

Dieses Projekt ist eingebettet in das Flüchtlingshilfe Netzwerk: „ Netzwerk Neue Nachbarn“, dass im Herbst 2015 von der evangelischen und katholischen Gemeinde im Aachener Süden gegründet wurde.

In Kooperation mit einer Jugendhilfeeinrichtung in Aachen Burtscheid, vermitteln wir Patenschaften zwischen Familien oder Einzelpersonen und Jugendlichen, die noch in der Jugendhilfeinrichtung leben.

Ziel ist, dass die Jugendlichen und Paten sich kennenlernen, eine gute kontinuierliche Beziehung aufbauen und dann nach Auszug des Jugendlichen weiterhin verlässlich in Kontakt bleiben.

Wir bieten Vermittlung, Unterstützung und Begleitung, Organisation eines regelmäßigen Austauschs mit anderen, inzwischen schon erfahrenen Pateneltern, Informationen und Fortbildung und einiges mehr.

Falls sie interessiert sind eine Patenschaft zu übernehmen oder einfach nur mehr wissen möchten schreiben Sie uns einfach: netzwerk-neue-nachbarn.uma@web.de

Wir rufen gern zurück.

Kerstin Carbow


Wir unterstützen Hoffnungsorte für Flüchtlinge in Aachen

Ev. Stifung für Kirche und Diakonie: Hoffnungsort Branderhofer Weg
Ev. Stifung für Kirche und Diakonie: Hoffnungsort Miteinander lernen
Ev. Stifung für Kirche und Diakonie: Hoffnungsort Heimat auf Zeit

Evangelische Einrichtungen in Aachen, die Flüchtlinge unterstützen. Spendenaufruf der Evangelischen Stiftung für Kirche und Diakonie.

AUFERSTEHUNGSKIRCHE

Am Kupferofen 19-21

52066 Aachen

Pfarrer Martin Obrikat

Am Kupferofen 21
52066 Aachen
Tel.: 0241 / 571265
Martin.Obrikat@ekir.de 

Pfarrerin Sabine Haag

Engelbertstraße 12
52078 Aachen
Tel.: 0241 / 94352812
E-Mail