Der 1. Preis: Weinmiller Architekten BDA

Außenansicht des Sieger-Entwurfs von Gesine Weinmiller (von der Vaalser Straße aus gesehen)

Das Architekturbüro Weinmiller Architekten BDA aus Berlin hat den von der Evangelischen Kirchengemeinde Aachen ausgelobten Realisierungswettbewerb zum Neubau einer Kirche an der Vaalser Straße im Aachener Westen gewonnen. Elf Büros hatten sich an der Ausschreibung beteiligt und Entwürfe eingereicht. Das Preisgericht traf die Entscheidung einstimmig.

Nach intensiven und detaillierten Diskussionen hat sich die Jury von der hohen architektonischen und städtebaulichen Qualität des Entwurfs überzeugt. Die klare und gleichzeitig flexible Organisation der Räume und ihre Verbindung zu den unterschiedlichen Außenraumsituationen geben der Gemeinde vielfältige Möglichkeiten der Entfaltung. Das Planungskonzept bietet mit seiner klaren Architektursprache einerseits eine eindeutige Haltung, andererseits aber auch Freiräume zur Aneignung des Hauses durch die unterschiedlichen Nutzergruppen, zum Beispiel der Bereich für die Jugend.

Innenansicht des Kirchenraums

Die Jury unter Vorsitz des Architekten und Stadtplaners Prof. Rolf-Egon Westerheide nennt deshalb den Weinmiller-Entwurf ein „hervorragend proportioniertes Baukörperensemble mit einprägsamer Zeichenhaftigkeit und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten durch die Gemeinde; sowohl was die inneren Funktionen, als auch die Verbindung von Innenraum und Außenraum angeht.“ Es handele sich um ein „stabiles, tragfähiges Konzept von außerordentlich hoher Qualität“.

Die Baupläne des Weinmiller-Entwurfs:


Den 2. Preis erhielt das Büro OX2architekten GmbH aus Aachen:

Die Baupläne des OX2architekten-Entwurfs:


Den dritten Preis erhielt der Entwurf des Büros Hausmann Architekten aus Aachen:

Die Baupläne des Hausmann Architekten-Entwurfs:

Pfarrer Mario Meyer

Tielmanweg 14
52074 Aachen
Tel.: 0241 / 73048
E-Mail